Šiauliai Freiwirtschaftszone

  • Gegründet in 2015

  • Verwaltungsfirma in 2015 gestartet

  • Hauptbereich 133 Hektar.

  • Infrastruktur ist bereit für 2016 Q1

  • Perfekter Standort

  • 49 Jahre Untermietvertrag

  • Frachtterminal Verfügbarkeit

  • Grundstücke zum Mieten: Verbraucherauswahl

Kommunikationskarte

Hauptfakten

Freiwirtschaftszone (FEZ) wurde entwickelt, um wirtschaftlich-kommerzielle und finanzielle Aktivitäten zu entwickeln. Es bietet außergewöhnliche begünstigende wirtschaftliche und rechtliche Bedingungen:

  1. Keine Unternehmenssteuer während der ersten 6 Jahre und nur 50% der Unternehmenssteuer im Verlauf der darauffolgenden 10 Jahre solange sie nicht weniger als 1 Mio. Euro in das Anlagevermögen investieren

  2. Keine Grundsteuer

  3. Keine Dividendensteuer für ausländische Investoren in Šiauliai FEZ

 

 

Steuern

Steuern FEZ (%)

Üblicher Steuersatz (%)

Unternehmensgewinnsteuer

Erste 6 Jahre – 0, nächste 10 Jahre – 7,5

15

Grundsteuer

0 0,3-3

Dividendensteuer

0 15

Verfügbare Infrastruktur

Image 381

Stromversorgung

Image 390

 Straßen und Beleuchtung

Image 385

Häusliche Abwässer

Image 395 

Gas

Image 382 

Niederschlagwasser / Abflüsse

Image 391 

Wasserversorgung

Positive Einstellung der Lokalbehörden

Die Gesetze von FEZ und die effektive Verwendung der Infrastruktur geben sogar noch bessere Voraussetzungen für Auslands- und Inlandsinvestitionen, und die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen. Verschiedene Steueranreize sind vorhanden; Tätigkeiten des internationalen Frachtverkehrs, Handels und der Herstellung werden entwickelt.

 

Die Rajongemeinde Šiauliai ist immer bereit, die besten Lösungen für interessierte Investoren zu bieten und tut alles, damit der Bezirk Šiauliai ein regionales Zentrum von Litauen wird, mit der großartigen Wertschöpfungs-Industrie, die von der wissensbasierten Wirtschaft entwickelt wird.

 

Mehr über Šiauliai

Šiauliai ist eine industrielle Stadt mit einer Population von 105.000 Einwohnern und einer großartigen Erreichbarkeit. Die Stadt hat eine starke Maschinenbauindustrie und ist auf dem vierten Platz in Litauen nach dem BIP (Bruttoinlandsprodukt). Es gibt eine große Konzentration von ausländischen Produktionsunternehmen. Šiauliai beherbergt eine Universität, drei Hochschulen und eine Berufsschule. Zurzeit studieren über 2.500 Studenten an Engineering-Studiengängen.

Lebensqualität

cross

Besuchen Sie den Hügel, um mehr als 100.000 Kreuze zu sehen. Es ist eines der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten des Landes, der Hügel der Kreuze

akropolis

Kaufen Sie im neu erbauten Akropolis Shopping-Center ein, wo viele Geschäfte für die Kunden zur Verfügung stehen

eat

Entdecken Sie den wichtigsten Boulevard der Stadt, der mit zahlreichen Cafés, Restaurants, Kunstgalerien und Geschäften prahlt

bike

Erreichen Sie jeden Punkt der Stadt in 15 Minuten mit dem Fahrrad

wave

Genießen Sie Wassersportmöglichkeiten in der Stadt, die mit drei Seen umgeben ist

Das größte Vermögen der Stadt sind seine erfahrenen Arbeiter, die spezialisiert sind in:

electro

Elektronik

metal

Metallbearbeitung

furniture

Möbelherstellung

more

Andere Fertigungskompetenzen